Special COVID-19 payment conditions! More flexibility for your sailing holiday! More info

Ablehnen

Süddalmatien ist der südlichste Teil Kroatiens. Diese Region umfasst das Gebiet südlich des Flusses Neretva, die Halbinsel Pelješac und das Gebiet um Dubrovnik bis zur Grenze mit Montenegro. Die Inseln in Südalmatien sind Korčula, Lastovo, Mljet und die Elaphiten.

Das Tal des Flusses Neretva mit dem wunderschönen Einfluss in die Adria und dem äußerst fruchtbaren Boden ist ein Naturphänomen. Einst Sümpfe, heute ein wichtiges landwirtschaftliches Gebiet, weshalb es sich vom Rest der kroatischen Küste abhebt und oft als „grüne Perle“ der kroatischen Adria bezeichnet wird.

Die Halbinsel Pelješac ist die zweitgrößte Halbinsel in Kroatien und ist dank seiner Austernzucht und des Rotweins Dingač ein attraktives Ziel für Feinschmecker.

Die Insel Mljet ist die bewaldetste Insel an der Adria und ein Drittel der Insel ist der Nationalpark Mljet. Wegen seiner außergewöhnlichen Naturschönheiten, der reichen Flora und Fauna, den zahlreichen Stränden, den Hummer- und Fischfanggründen und zahlreicher Denkmäler ist Mljet eine sehr reizvolle Touristenattraktion.

Korčula ist eine Insel der Steinmetze und Schiffbauer. Währen Ihres Aufenthalts auf Korčula sollten Sie sich auf alle Fälle den Rittertanz Moreška anschauen. Dieser dynamische Tanz mit Schwertern wird seit über 4 Jahrhunderten in der Stadt Korčula aufgeführt. Man vermutet den Ursprung des Tanzes in Spanien und seit dem 16. Jahrhundert wird zum Gedenken der Abwehr gegen den berüchtigten algerischen Feldherrn Uluz-Ali der Tanz vorgeführt. Der Tanz wird von zwei Gruppen in schwarzen und roten Uniformen aufgeführt, die um die Gunst der Prinzessin Bula wetteifern. Einige Quellen vermuten den Geburtsort von Marco Polos auf Korčula.

Besuchen Sie unbedingt Lastovo – die Insel der Weinberge und Olivenhaine. Erleben Sie die Schönheiten unberührter Natur dieser Insel auf hoher See. Genießen Sie die üppige Vegetation, das milde Klima, die frischen Luft und das kristallklare Wasser.

Die Elaphiten befinden sich in unmittelbarere Nähe von Dubrovnik auf der westlichen Seite. Diese Inselgruppe wurde dank ihrer Naturschönheiten und ihres Klimas im Laufe der Zeit zum Urlaubsort vieler Kapitäne, Seemänner und des Adels der Republik Dubrovnik. Heute sind sie ein attraktiver Touristenmagnet. Zu den Elaphiten zählen unter anderem die Inseln Šipan, Lopud und Koločep.

Vergessen Sie nicht die schönste Stadt Süddalmatiens, Dubrovnik zu besuchen. Dubrovnik ist die Stadt der Museen, Festspiele, Konobas, Restaurants, des milden Mittelmeerklimas und wunderschöner Landschaften. Ganz in der Nähe von Dubrovnik befindet sich Trsteno mit dem ältesten Arboretum der Welt (aus dem 15. Jahrhundert). Die ältesten Bäume im Arboretum sind zwei Platanen, die beide ungefähr 400 Jahre alt sind.

Süddalmatien ist eine Region, reich an kulturellen und historischen Traditionen. Kombiniert mit dem authentischen Gastronomieangebot und der langjährigen Erfahrung im Tourismus bietet Ihnen diese Region unvergessliche Momente und ausgezeichnete Dienstleistungen.

SEHENSWÜRDIGKEITEN:

DUBROVNIK ALTSTADT - ein weltbekanntes kulturelles Wahrzeichen

MARCO POLO HAUS IN KORČULA - im Herzen der Altstadt gelegen

MLJET NATIONALPARK- zwei Süßwasserseen  und großer Korallenriff

LASTOVO NATIONALPARK - ein Naturschutzgebiet

Nautische Destinationen

Entdecken Sie Orte von Dubrovnik & Umgebung Region

Dubrovnik

DUBROVNIK - eine der besonders reizvollen und bekanntesten Städte des Mittelmeers. Mit seiner einzigartigen natürlichen Schönheit und dem bewahrten historischen Erbe ist Dubrovnik eine Stadt mit ausgezeichneten touristischen Angeboten. Eine Stadt erstklassiger Hotels, hoher ökologischer Standards und einem äußerst vielfältigen nautischen Angebot.

Lesen Sie mehr über Dubrovnik