Special COVID-19 payment conditions! More flexibility for your sailing holiday! More info

Ablehnen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Startseite Allgemeine Geschäftsbedingungen

Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung von Croatia Yachting gilt ab dem 25. Mai 2018 und basiert auf der Allgemeinen Datenschutzverordnung.

Croatia Yachting verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten gemäß der Verordnung (EU) 2016/679 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr sowie gemäß den auf der genannten Verordnung beruhenden nationalen Gesetzen Anwendung geeigneter technischer und Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz personenbezogener Daten vor unbefugtem Zugriff, Missbrauch, Entdeckung, Verlust oder Zerstörung.

Diese Erklärung beschreibt, welche Daten wir sammeln, wie wir sie verarbeiten und zu welchen Zwecken wir sie verwenden, sowie Ihre mit Ihren Daten verbundenen Rechte.

Verantwortlich für die Datenverarbeitung:

Croatia Yachting d.o.o., Dražanac 2/a, 21000 Split, Kroatien, HR08633766175 
E-Mail: info@croatia-yachting.hr
Wenn wir zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten die Dienste externer Anbieter in Anspruch nehmen, erfolgt die Verarbeitung (von personenbezogenen Daten) im Auftrag. In diesem Fall sind wir auch für den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten verantwortlich.

Arten von personenbezogenen Daten, die wir verarbeiten

Wir verwenden folgende personenbezogene Daten:
Stammdaten: Vor- und Nachname, Geburtsdatum, Geburtsland, Nationalität, persönliche Identifikationsnummer, Steuernummer
Adresse und Kontaktdaten: Stadt, E-Mail-Adresse, Handynummer.
Sonstige Daten: Art des Ausweises, Nummer des Ausweises, Datum des Einsteigens, Hafen des Einsteigens, Name der Yacht oder des Bootes, Nummer des Schiffsführerscheins, Nummer des UKW-Führerscheins, Kreditkartennummer, Buchungsnummer, GPS-Koordinaten der Navigation, Video Aufzeichnungen über die Überwachung unserer Einrichtungen, Ihre IP-Adresse beim Besuch unserer Websites sowie weitere von Ihnen bereitgestellte Informationen (z. B. Gesundheitsprobleme oder ähnliches).

Rechtsgrundlage und Zwecke der Verarbeitung personenbezogener Daten

Alle Arten Ihrer personenbezogenen Daten werden verarbeitet auf der Grundlage von:
a) Rechtliche Verpflichtungen – Wir  verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten gemäß den geltenden Vorschriften sowie zu Zwecken der Benachrichtigung und Registrierung, zu deren Erfüllung  wir gemäß den geltenden Vorschriften verpflichtet sind (z. B. Verordnung über die Bedingungen für die  Erbringung von Dienstleistungen im Rahmen der Befrachtung) mit oder ohne Besatzung und unterbringende Gäste auf dem Schiff, Abschluss einer Vereinbarung über die Erbringung der Befrachtung von Schiffen).
b) Vertragserfüllung - Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zum Zwecke der Erfüllung der von uns geschlossenen Vereinbarungen und vertraglichen Verpflichtungen.

  1. c) Einverständnis, dass Sie uns erteilt haben, Ihre personenbezogenen Daten zu Zwecken der Zusendung von Werbeangeboten und anderen geschäftsbezogenen Informationen, zur Beurteilung der Zufriedenheit nach der Charterperiode und zur Kontaktaufnahme mit Ihnen zu verarbeiten.
  2. d) Berechtigtes Interesse des Kontrolleuren - Alle Ihre Daten werden zum Zwecke der Erfüllung der Verpflichtungen der gesetzgebenden Körperschaft (z. B. Verordnung über die Bedingungen für die Erbringung von Befrachtungsdiensten mit oder ohne Besatzung und die Aufnahme von Gästen auf dem Schiff) oder zur Erfüllung vertraglicher Verpflichtungen und zum Abschluss verarbeitet Vereinbarungen, B. Yachtcharter-Vertrag.

Wir sammeln personenbezogene Daten von unseren Kunden persönlich, auf Messen, über Websites, per E-Mail und telefonisch oder von anderen Charteragenturen.

Aufbewahrungsfrist

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten bei Beendigung des Vertragsverhältnisses und spätestens nach Ablauf der gesetzlichen Bestimmungen zur Speicherung personenbezogener Daten löschen.

Zustimmungsmanagement

 Sie können Ihre Einwilligung jederzeit  widerrufen. Sie können unserer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen.

Sie können Ihre Einwilligung durch eine schriftliche Anfrage an die folgende Adresse ändern: CROATIA YACHTING d.o.o., Dražanac 2 / a, 21 000 Split oder per E-Mail an info@croatia-yachting.hr. Wenn Sie die erteilte Einwilligung widerrufen, werden wir Ihre Daten nicht mehr für die genannten Zwecke verwenden. Wenn Sie Ihre Einwilligung erneut erteilen möchten, können Sie dies tun.

Wenn Sie bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht zustimmen, die nicht Ihrer Einwilligung bedürfen und die für den Abschluss eines Vertrages mit uns oder die Erfüllung des abgeschlossenen Vertrages erforderlich sind, dann können wir unseren verträglichen Verpflichtungen Ihnen gegenüber nicht nachkommen, noch können wir eine Vereinbarung mit Ihnen schließen.

Rechte der betroffenen Personen

  1. a) Recht auf Zugang zu Daten und Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten, d. H. Verarbeitet der für die Verarbeitung Verantwortliche personenbezogene Daten von betroffenen Personen oder nicht, und wenn die Daten verarbeitet werden, welchen Zweck hat diese Verarbeitung, welche Kategorien betreffen personenbezogene Daten usw.
    b) Recht auf Berichtigung: Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten unvollständig oder ungenau verarbeiten, können Sie uns jederzeit um Berichtigung oder Ergänzung bitten.
    c) Recht auf Löschung: Sie können uns auffordern, Ihre persönlichen Daten zu löschen, wenn wir sie illegal verarbeitet haben oder wenn diese Verarbeitung einen unverhältnismäßigen Eingriff in Ihre geschützten Interessen darstellt. Bitte beachten Sie, dass ein sofortiges Löschen aus bestimmten Gründen nicht möglich ist. Zum Beispiel aufgrund der gesetzlichen Archivierungspflichten.
  2. d) Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie können von uns verlangen, dass wir Ihnen die uns anvertrauten Daten in strukturierter Form in einem maschinenlesbaren Standardformat zur Verfügung stellen: • Wenn wir diese Daten auf der Grundlage der von Ihnen erteilten Einwilligung verarbeiten und Sie widerrufen können oder zur Erfüllung unserer Vereinbarung und • wenn die Verarbeitung in automatisierten Prozessen erfolgt.
    e) Widerspruchsrecht: Wenn wir Ihre Daten zum Zweck der Wahrnehmung einer Aufgabe von öffentlichem Interesse oder einer Aufgabe von öffentlichen Stellen verbreiten oder wenn wir uns bei der Verarbeitung Ihrer Daten auf unsere berechtigten Interessen berufen, können Sie gegen eine solche Datenverarbeitung Widerspruch einlegen, sofern diese einem Interesse am Schutz Ihrer Daten vorliegt.
    f) Widerspruchsrecht gegenüber der zuständigen Behörde: Wenn Sie der Meinung sind, dass wir bei der Verarbeitung Ihrer Daten gegen kroatische oder europäische Datenschutzbestimmungen verstoßen haben, wenden Sie sich bitte an uns, um diese Probleme zu lösen. Sie haben selbstverständlich das Recht, eine Beschwerde bei der kroatischen Datenschutzbehörde oder bei einer Änderung der geltenden Vorschriften bei einer anderen Stelle, die ihre Zuständigkeit übernimmt, und ab dem 25. Mai 2018 bei der Aufsichtsbehörde innerhalb der EU einzureichen.
    h) Ausübung von Rechten: Wenn Sie eines der vorgenannten Rechte ausüben möchten, kontaktieren Sie uns über unsere in Artikel 1 dieser erklärung genannten Kontaktinformationen.
    i) Identitätsbestätigung: Im Zweifelsfall können wir zusätzliche Informationen anfordern, um Ihre Identität zu überprüfen. Dies dient dem Schutz Ihrer Rechte und Ihrer Privatsphäre.
    j) Missbrauch von Rechten: Wenn Sie eines dieser Rechte zu oft und in offensichtlicher Absicht missbrauchen, erheben wir möglicherweise eine Verwaltungsgebühr oder lehnen die Bearbeitung Ihrer Anfrage ab..
    k)  Verarbeitungsbeschränkung: Sie können eine Verarbeitungsbeschränkung für Ihre Daten beantragen:

- Wenn Sie die Richtigkeit Ihrer Daten in einem Zeitraum bestreiten, in dem wir diese Daten überprüfen können.

- Wenn die Verarbeitung Ihrer Daten rechtswidrig war, Sie die Löschung jedoch ablehnen und stattdessen um eine Einschränkung der Nutzung dieser Daten bitten.

- Wenn wir die Daten nicht mehr für die vorgesehenen Zwecke benötigen, Sie sie aber dennoch zur Erfüllung gesetzlicher Anforderungen benötigen oder wenn ein Widerspruch zur Verarbeitung dieser Daten eingelegt wurde.

Weitergabe von Daten an Dritte

Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten auf und geben sie nur in folgenden Fällen an Dritte weiter:

- Wenn Sie ausdrücklich und schriftlich zustimmen, bestimmte vertrauliche Daten für einen bestimmten Zweck oder an eine bestimmte Person weiterzugeben.

- Wenn das Innenministerium oder der zuständige Staatsanwalt die Daten für die Wahrnehmung der Aufgaben in ihrem Zuständigkeitsbereich benötigt.

- Wenn ein Gericht, ein Anwalt oder ein Notar die Daten für ihr Verfahren benötigen, ist die Übermittlung dieser Daten schriftlich erforderlich.

- Wenn die Steuerverwaltung, die kroatische Rentenversicherungsanstalt und die kroatische Krankenversicherungsanstalt die Daten auf der Grundlage der gesetzlichen Verpflichtungen verlangen, die der für die Verarbeitung Verantwortliche ihnen gegenüber hat.

- Wenn wir verpflichtet sind, Daten an das Ministerium für Maritime Angelegenheiten, Verkehr und Infrastruktur zu übermitteln.

Übermittlung von Daten an Drittländer

Die Übermittlung von Daten an Drittländer (Länder außerhalb der EU) erfolgt nur:

- wenn eine gesetzliche Verpflichtung besteht

- wenn die Übertragung zur Erfüllung vertraglicher Verpflichtungen erforderlich ist

- wenn Sie Ihre Zustimmung gegeben haben

Nutzung digitaler Dienste (Website, Apps)

Wir sammeln  nur die personenbezogenen Daten, die  Besucher unserer offiziellen Website uns freiwillig zur Verfügung stellen, wenn sie Kontaktinformationen übermitteln, sich um eine Stelle bewerben, Rückrufdienste nutzen und Beschwerdeformulare einreichen. Diese personenbezogenen Daten werden vertraulich und nur für einen bestimmten Zweck verwendet. Die Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nicht, es sei denn, es besteht eine gesetzliche Verpflichtung oder eine Anordnung der amtlichen Stelle, diese personenbezogenen Daten an die zuständige Behörde weiterzuleiten. Der Zugriff auf die Website  wird protokolliert und dabei werden technische Daten wie der Website-Verkehr, das verwendete Betriebssystem, die Anzeigeauflösung, die Besuchszeit und die Größe der übertragenen Daten erfasst.

Alle Änderungen unserer Richtlinien zum Schutz personenbezogener Daten werden in unserer Erklärung zum Schutz personenbezogener Daten und  auf unserer Website veröffentlicht, und Sie werden angemessen darüber informiert.

Sicherheitserklärung

Wir haben alle angemessenen Schritte unternommen, um angemessene Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz Ihrer Daten zu ergreifen.

Änderungen der Erklärung   

Jegliche Änderungen werden entweder auf unserer Website, in unserer  Broschüre veröffentlicht und / oder auf Anfrage zur Verfügung gestellt.