Ein Boot mit Skipper zu mieten, ist eine Chartervariante ohne Besatzung, aber mit einem professionellen Kapitän/Skipper an Bord. Wenn Sie ein Nautiker mit wenig Erfahrung sind und sich nicht absolut sicher in Ihre Fähigkeiten ein Boot zu steuern sind, wenn Sie das erste Mal in unbekannten Gegenden segeln oder keinen Bootsführerschein besitzen, überlassen Sie einem professionellen Skipper die Verantwortung, während Sie Ihren Urlaub genießen. 

Während sich der Skipper um die Navigation und die Steuerung des Bootes kümmert, ist es Ihre Aufgabe zu schwimmen, zu tauchen, zu entspannen und die Sonnenstrahlen zu genießen. Dank seiner Erfahrung und seinem Wissen über die Adria wird Ihnen der Skipper helfen, dass Sie sich entspannen. Er wird Ihnen die vestecktesten Küstenorte, die schönsten Reeden, gute Restaurants, das Nachtleben und andere Aktivitäten zeigen, die Ihre Fahrt zu einem unvergesslichen und speziellen Erlebnis machen werden. Am wichtigsten ist aber, dass sich der Skipper darum kümmern wird, dass Ihr Urlaub entspannt und einwandfrei verläuft.      

 Große Segel- und Motorboote können in den meisten Fällen nur mit einem Skipper oder sogar einer ganzen Besatzung gemietet werden. Die Kabinen auf solchen Schiffen sind diesen Situationen angepasst, was bedeutet, dass die Besatzung separate Kabinen zur Verfügung hat.   

Wichtig!!

Falls auf dem gemieteten Boot keine separate Kabine für den Skipper zur Verfügung steht, Sie aber einen professionellen Skipper benötigen, planen Sie auf alle Fälle eine Schlafmöglichkeit für den Skipper mit ein. Die maximale Personenanzahl an Bord, den Skipper miteinberechnet, darf die maximal registrierte Personenanzahl des Schiffs, nicht überschreiten.

 Außer einem Schlafplatz für den Skipper, müssen Sie sich auch um die Verpflegung des Skippers kümmern – behalten Sie das in Gedanken, egal ob Sie im Restaurant essen oder Nahrung im Supermarkt besorgen.

Ein Skipper kostet 120 – 200 EUR pro Tag, abhängig von der Größe des gemieteten Bootes, plus Verpflegung.