Special COVID-19 payment conditions! More flexibility for your sailing holiday! More info

Ablehnen

Istrien ist die größte Halbinsel an der Adria, deren Küste sich mit ihren vielen Buchten, Halbinseln und Inselchen über eine Länge von 537 Kilometer erstreckt.

Istrien bietet Naturschönheiten, magische Landschaften und eine einzigartige Mentalität. Diese bilden eine Einheit und schaffen die wunderschöne nördlichste Küstenregion.

Aufgrund der Unterschiede kann Istrien zweigeteilt werden: in das Grüne und in das Blaue Istrien. Das Grüne Istrien ist die Bezeichnung für das Hinterland der Halbinsel, durch das sich alte Weinberge, Olivenhaine, fruchtbare Täler erstrecken und eine Unzahl von Kulturdenkmälern zu finden sind. Im Inneren Istrien befindet sich die kleinste Stadt der Welt, Hum. Der Ort Hum ist im Guinness-Buch der Rekorde eingetragen.

Der östliche Teil Istriens und die Küste trägt die Bezeichnung Blaues Istrien und erstreckt sich von der alten Stadt Labin über das historische Pula, dem wunderschönen Poreč, dem märchenhaften Rovinj bis hin zu Savudrija. Segeln Sie die Küste Istriens entlang, erforschen Sie die wunderschöne Strände und Buchten. Das überwiegend milde Klima verspricht einen entspannenden Urlaub über das ganze Jahr hinweg. In den Sommermonaten erwacht jede Stadt auf ihre eigene Art und das vielfältige touristische Angebot Istriens verspricht einen genussvollen Aufenthalt.

Pula ist die größte Stadt Istriens. Besichtigen Sie auf alle Fälle das römische Amphitheater, namens Arena, welches zur Regierungszeit des Kaisers Vespasian erbaute wurde. Schlendern Sie durch die Straßen, die Römer noch zu ihrer Regierungszeit erbaut haben, genießen Sie das Filmfestival oder eines der zahlreichen Konzerte. Eine wahre Perle der Küste Istriens ist die Stadt Poreč. Poreč hat noch den Charme einer kleinen Küstenstadt, ist aber gleichzeitig zu einer gehaltvollen Touristenattraktion geworden. Ein herausragendes Ziel ist die Euphrasius-Basilika mit ihren bekannten Mosaiken aus dem 6. Jahrhundert, die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Besuchen Sie auf alle Fälle Rovinj. Rovinj ist dank seines reichen kulturellen Erbes mit seinen wunderschönen Denkmälern und Kirchen aus der Renaissance und dem Barock einen Besuch wert.

Istrien verfügt über einen Nationalpark, die Brijuni-Inseln, was ein wahres Paradies für Nautiker ist. Diese Inselgruppe besteht aus 2 großen Inseln, Veliki Brijun und Mali Brijun sowie 12 kleineren Eilands. Seit Anfang des letzten Jahrhunderts ist sie dank ihrer außergewöhnlichen Schönheit und dem milden Klima zu einem beliebten Urlaubsort vieler Staatsmänner geworden. Die Küsten der Inseln sind überwiegend flach und steinig, aber leicht erreichbar und es gibt viele Sand- und Kiesstrände. Die Farbe des Wassers ist unbeschreiblich. Sie reicht von blau über türkis bis hin zu grün. Auf der Inselgruppe gibt es auch einen Tiergarten, eine Fasanerie und einen Safaripark mit Tierarten aus der ganzen Welt.

Wenn Sie Istrien besuchen, lassen Sie sich von dem reichhaltigen gastronomischen Angebot verwöhnen. Angeführt wird die Liste der Delikatessen von Trüffeln. Diese Delikatesse ist in den istrischen Wäldern zu finden und wird vorzüglich in den lokalen Restaurants zubereitet. Der Genuss wird abgerundet mit einem Glas istrischen Malvasia.

Nautische Destinationen

Entdecken Sie Orte von Istrien Region

Poreč

POREČ - eine Stadt der Kultur und Austausches, sauberer Strände, Buchten und zahlreicher Inseln, an der Westküste Istriens gelegen, mit ausgezeichneten Verkehrsanbindungen an die europäischen Städte. Die historische Altstadt ist  eine Sehenswürdigkeit, insbesondere die Euphrasius-Basilika, die von der UNESCO in das Weltkulturerbe aufgenommen wurde.

Lesen Sie mehr über Poreč

Rovinj

Rovinj – die "Blaue Perle der Adria", ist eine der lebendigsten Städte im Mittelmeerraum, bekannt durch ihre engen Gassen und alte, im venezianischen Stil gebauten Gebäude.

Lesen Sie mehr über Rovinj

Pula

PULA - das größte und bedeutendste Zentrum Istrien, an der Südspitze der Halbinsel Istrien, umgeben von den Inseln Sv. Jerolim und Kozada, in der Nähe vom NP Brijuni - einem Paradies für Nautiker.

Lesen Sie mehr über Pula