Charter Croazia Charter Croazia, Noleggio Barche in Croazia

Najam plovila u Hrvatskoj Najam plovila u Hrvatskoj, Hrvatski

Yacht charter Croatia Yacht charter Croatia, boat rental and yacht hire in Croatia

Yachtcharter Kroatien Yachtcharter Kroatien, Njemački

Seglertips Kroatien

Ratschläge für eine angenehmere seefahrt (seglertips)

Mann könnte wohl ein Buch darüber schreiben worauf man alles achten müsste um einen Charterurlaub vorzubereiten. In diesem Teil unserer Webseiten versuchen wir auf viele nützliche Details aufmerksam zu machen. Langjährige Erfahrung und Arbeit im Charter hat uns gezeigt das viele Kleinigkeiten beim planieren des Urlaubs übersehen werden, an Ort und Stelle dann aber sehr wichtig sein können.

Charter Kostenplanung

Falls Sie sich zum ersten mal für einen Charteryachturlaub interessieren, stellen Sie sich wohl gleich die Frage: Wieviel kostet mich so etwas? Der Preis für eine Charter (aufgeteilt durch die Personenzahl auf der Yacht) wird für gewöhnlich nicht mehr sein als der Preis für eine Unterkunft mit Blick aufs Meer in einem 4-Sterne-Hotel. Wie man es noch günstiger gestallten kann, erfahren Sie im Folgenden:

Der Preis einer Charter ist von Mehrerem abhängig: Vom Modell der Segelyacht, Hersteller, Baujahr, Stützpunktlage, in welchem Zeitraum die Charter erfolgen soll, usw. Neue Yachten sind teurer – der Preisunterscheid zwischen einer brandneuen und einer  3-4 jahren alten Yacht kann erheblich sein obwohl Ihnen eine etwas ältere Yacht (wenn gut gewartet) die fast gleichen Komfort- und Navigationseigenschaften bieten wird. An der Adria ist die Hochsaison im Juli und August – wenn Sie nicht durch Sommerschulferien oder  mit Ihrem Urlaubstermin eingeschränkt sind, ist es zu empfehlen im September oder Mai Ihre Yacht zu chartern wenn die Preise niedriger sind. Auch sind ausserhalb der Hauptsaison mehr Yachten zur Auswahl, es ist ruhiger, das Wetter ist schön, das Preis-Leistungs-Verhältnis ist besser.

Nachdem Sie Ihre Wunschyacht ausgewählt haben, beachten Sie das der Charterpreis nur die Unterkunft auf der Yacht beinhaltet. Zugehörige Kosten sind im vorraus einzuplanieren: Das meiste wird wohl aus der Bordkasse für Liegeplätze und Kraftstoffkosten entnommen. Die Kraftstoffkosten werden an erster Stelle bedingt durch Ihre Törnplanung. Ein Vorteil der kroatischen Kúste ist aber das die Routen meist von einer Insel zur anderen in kurzen Entfernungen zu bewältigen sind und wenn Sie nicht unbedingt wollen, braucht man eigentlich nicht mehr als etwa 3 Stunden am Tag zu navigieren. Bei Anfrage, werden wir Ihnen gerne behilflich sein um Ihre Kraftstoffkosten zu kalkulieren. Liegeplatzgebühren sind von Marina zu Marina unterschiedlich und von der grösse der Yacht abhängig. Der Durchschnittspreis für eine 43 Fuss Yacht ist zwischen 50 – 70 Euro pro Tag. Die Liegeplatzgebühren einer Marina, die in Ihrer Törnplanunug angefahren werden soll, können Sie im Internet überprüfen. Berücksichtigen Sie das die meisten Häfen und fast alle Ankerplätze kostenlos sind, was Ihrer Bordkasse entgegekommen kann. Zuzügliche Informationen über Marinas und Liegeplätze können Sie hier erfahren.

Das zusammenstellen einer Crew

Das Leben auf See und Schiff ist anders als unserer gewöhnlicher Alltag. Bei der Zusammenstellung der Crew sollte man darauf achten, gerade beim Kostensparen (um so mehr Personen pro Yacht, ist der Preis pro Person niedriger). Begrentzte Raumverhältnisse und Privatspähre, sowie eine neue Umgebung sind ¨Nebeneffekte“ eines Urlaubs auf See und nicht alle sind darauf gleich eingestellt. Gerade deshalb sollte man eine kompakte Crew zusammenstellen, mit gleichen Interessen und Vorstellungen wie ein Urlaub auf einer Yacht auszuschauen hat , damit ein Traumurlaub nicht zum Desaster wird.

Anmerkung für den Skipper: Unbedingt sicherstellen das jedes Crewmitglied weiss welche Person das letzte Wort hat, gerade in Ernstfällen oder sogar in gefährlichen Situationen. Die Person die diese Verantwortung auf sich nimmt, verdient den nötigen Respekt von allen Mannschaftsmitgliedern und Insassen.

Yachtauswahl

Die Auswahl Ihres Schiffes ist völlig bedingt von Ihrer Vorstellung eines Urlaubs auf den Wellen des Meeres. Das erste Dilemma: Motoryacht oder Segelyacht. Wenn Ihnen Geschwindigkeit und Komfort am wichtigsten sind und Sie schnell von einem Ort zum anderen gelangen wollen, ist wohl eine Motoryacht die richtige Auswahl für Sie, aber selbstverständlich sind die Kraftstoffkosten sehr viel höher als für eine Segelyacht. Segelyachten sind optimal für einen ruhigen, entspannten Urlaub. Auch bietet das Angebot an Segelyachten eine grössere Auswahl zu unterschiedlichen Preisen was bei begrentzten Urlaubsbudget von Vorteil ist. Katamarane sind eine gute Auswahl  und werden auch meistens von Familien mit Kleinkindern gewählt wegen dem grossen Platzangebot und der besseren Stabilität  auf dem Meer. Für persönlich angepasste Wünsche oder Programme sind Gulets und Luxusyachten in unserem Angebot. Durchsuchen Sie unsere Auswahlliste und kontaktieren Sie uns, egal mit welchen spezifischen Anforderungen – wir sind da um Ihnen zu helfen, damit Ihr Traumurlaub Wirklichkeit wird.

Ratschlag: Wenn Sie Ihren Urlaub in der Hauptsaison verbringen wollen (Juli und August) sollten Sie im Vorraus planen, weil die besten Yachten schon bis zum Frühling ausgebucht sind. Um so länger Sie mit Ihrer Reservation warten, um so grösser die Wahrscheinlichkeit das Ihre optimale Yacht schon verbucht ist. Versuchen Sie schon bis Ende April zu buchen.

Törnplanung

Diese Vorausplanung wird einfach sein, wenn alle Mitglieder Ihrer Crew relativ gleiche Vorstellungen haben welche Sehenswürdigkeiten zu besuchen sind. Die kroatische Küste, mit deren Vielzahl von Inseln, bietet unmengen von traumhaften Sehenswürdigkeiten: Alte Städte, kleine Fischerdörfer, wundervolle Strände und versteckte Buchten. Jeden Tag können Sie eine andere Insel ansteuern ohne lange Entfernungen zu bewältigen. Bei Ihrer Planung berücksichtigen Sie auch mögliche Ankerplätze, Marinas, Tankstellen, sowie  Plätze die Ihnen bei schlechtem Wetter Schutz bieten. Bei Charter mit einem professionellen Skipper  kann der Törn auch im Vorraus geplant werden – der Skipper wird die Route immer nach Ihren Wünschen angehen aber natürlich mit Rücksicht auf die navigatorischen Möglichkeiten und den Wetterverhältnissen. Bei Charter mit Besatzung ist die Route im Vorraus definiert aber kann auch Ihren Wünschen angepasst werden, verständlicherweise mit Erlaubnis des Kapitäns. Denken Sie daran das der Kapitän die volle Verantwortung hat über alle Personen auf dem Schiff und folgedessen auch alle Entscheidungen zu treffen hat, auch wenn die Route zu ändern ist wegen möglichem schlechten Wetters oder aus Sicherheitsgründen. Bei Anfragen über Ihre Törnplanung werden wir Ihnen gerne behilflich sein.

Törnvorschläge können Sie hier finden: link

Gepäck

Alle Yachten aus unserem Angebot sind mit der nötigen Sicherheits- und Navigationsausrüstung ausgerüstet. Bettwäsche, oft auch Handtücher sind im Charterpreis inbegriffen. Für den Aufenthalt auf einer Yacht im Sommer brauchen Sie nur leichte Kleidung. In den etwas frischeren Monaten sollte wasserdichte und warme Kleidung mitgenommen werden. Vergessen Sie nicht Ihre Ausweise, Reservationsbestätigung (Voucher), Kreditkarten, Sonnencreme, Sonnenbrille und etwas an nötigen Medikamenten. Luxusgegestände wie teurer Schmuck oder ähnliches sollten besser zu Hause bleiben. Beim Charter sollte man bei der Gepäcksmenge aufpassen weil der Stauraum begrentzt ist, auf Segelyachten sogar oft klein bemessen. Grosse Hartstoffkoffer sollten Sie auf keinen Fall mitbringen da diese nicht richtig unterzubringen sind und nur stören werden.

Einschiffen (Check In)

Wenn nicht anders vereinbart, wird der Check-In am Samstagnachmittag erledigt. Die offizielle Zeit ist fast immer zwischen 17 Uhr und 18 Uhr, aber in der Praxis wird dieses oftmals auch früher geschehen, sobald die Yacht fertig ist. Wenn die Yacht in der vorangegangen Woche verchartert war, braucht die Charterfirma ein par Stunden um die Yacht vorzubereiten, um sie zu reinigen oder um eventuelle Schäden zu beseitigen. Verspätungen kommen  vor, auch wegen Versäumnissen der Chartergäste. Damit alles glatt abläuft sollten Sie im voraus folgendes erledigen:

  • Crewliste und Skipperlizenz sollten im voraus an die Charterfirma gesendet werden
  • Geben Sie Ihre ungefähre Ankunftszeit in der Marina an
  • Der Bargeldbetrag für die Einzahlung an die Charterbasis sollte vorbereitet sein
  • Überprüfen Sie Ihren Kreditkartenlimit wegen dem Sicherheitsdepozit (Kaution) der an der Basis hinterlegt werden muss. Informieren Sie sich auch welche Kreditkarten angenommen werden.
  • Das bestellen von Extraausrüstung (Blister, Spinnaker, Aussenborder,...) oder Extradienstleistungen (Kautionsversicherung), sollten im voraus angefordert werden.

An der Basis wird zuerst die Bürokratie im Charterbüro erledigt: Crewliste muss bestätigt werden, Kaution wird hinterlegt, Kurtaxe und weitere Dienstleistungen oder Ausrüstung werden bezahlt. Danach erfolgt die Übernahme der Yacht. Die Yacht wird von einem Mitarbeiter der Charterfirma an den Skipper übergeben: Überprüfen Sie das Inventar und den Gesamtzustand der Yacht (Innen, Aussen, Navigationsinstrumente, Motor, usw.). Mit Ihrer Unterschrift bestätigen Sie schriftlich die Übernahme. Bei Rückgabe wird die Charterfirma von Ihnen erwarten die Yacht in gleichem Zustand wie bei Übergabe zu übernehmen, das heisst bei Rückgabe sollten Sie die Yacht in einem ordnungsmässigen Zustand wie Sie es auch bei Ihrem Eincheck erwartet haben wieder zurückübergeben.

Auf der Yacht

Verantwortung und Rücksicht wird von allen auf der Yacht erwartet, um sich und anderen Crews eine sichere Fahrt auf dem Meer zu gewährleisten, Schifffahrtsrechte müssen strikt eingehalten werden. Verboten ist unter anderem: Baden in Häfen und Marinas,  Küstenabstand bei Fahrt unter 50m, Müll darf nicht ins Meer geschmissen werden, Fäkalientanks dürfen nur in dafür vorgesehene Plätze entleert werden, usw.

Im Falle von Problemen mit Ihrer Yacht, kontaktieren Sie gleich den Basemanager oder die Person die Ihnen die Charterfirma als Kontakt für technische Probleme gegeben hat. Das kontaktieren der Basis ist wichtig um spätere Missverständnisse vorzubeugen bei eventuellen Schäden. Auch wird die Charterfirma sofort reagieren um das Problem zu regeln, damit Sie weiterhin Ihren Urlaub geniessen können.

Ausschiffen (Check Out)

Das verlassen der Yacht ist Samstags zwischen 8.00-9.00 Uhr, doch Sie müssen schon vorher in der Marina zurück sein um die Prozedur der Rückgabe der Yacht an die Charterfirma abzuwickeln – Check out. Wenn das verlassen um 9.00 Uhr bestimmt wurde, sollten Sie spätestens bis 8.00 Uhr anfangen die Yacht zurückzuübergeben.

Abhängig vom Vercharterer ist die  vorgegebene Zeit des Auschecks verschieden –  bei vielen muss der Check out schon am Freitag Nachmittag oder Abend erfolgen, mit Möglichkeit auf der Yacht zu Übernachten bis Samstag in der Früh. Sie sollten sich im voraus Informieren, weil der Vercharterer Ihnen eine Verspätung verrechnen kann nach allgemeinem Recht. Schon für eine ein- bis zweistündige Verspätung, darf ein Tagessatz verrechnet werden. Vermeiden Sie solche Situationen und halten Sie sich an das vertraglich abgestimmte.

Achten Sie bei der Rückgabe das die Yacht vollgetankt übergeben wird. Die letzte Tankmöglichkeit sollte immer eingeplant werden – Tanken oder schlechte Wetterverhältnisse werden nicht als Verspätungsgrund akzeptiert – informieren Sie sich über die Wetterverhältnisse und denken Sie an den verstärkten Betrieb an den Tankstellen Freitag nachmittags und Samstag früh.

Beim Check out wird die Yacht überprüft, ob alles im gleichen Zustand ist wie beim Check in. Wenn alles in Ordnung ist, wird Ihnen die Kaution zurückerstattet. Bei eventuellen Schäden, wird dieses von Ihrem Sicherheitsdepozit verrechnet. Die Summe des Sicherheitsdepozits, welche Sie bei der Charterfirma hinterlegt haben, ist der Höchstbetrag den Sie bei eventuellen Schäden zu zahlen haben.

BELIEBTE BOOTE ZEIGEN

YACHT CHARTER CROATIA WEBSITES NETWORK

www.sailing-boats-croatia.com - Croatia sailing holidays, all about sailing boats in Croatia, bareboat sailing boats, skippered yacht charter and luxury sailing yachts in the Adriatic
www.gulet-charter-croatia.com - Adriatic cruising along the coast of Croatia onboard gulets and gulet charter in Croatia with fully equiped motorsailers in all inclusive options
www.magicyachting.com - yacht charter company and charter broker for Croatia providing charter service of sailing and motor yachts, catamarans and gulets. Exclusive represents Croatia Yachting Charter.
Bootmodel
Kojen
Hafen
Hersteller
Baujahr