2021 FLEX PLAN brings you more flexibility for your holiday! More info

Ablehnen

Die 5 besten Schnorchelplätze in Kroatien

7. Mai, 2021

Die 5 besten Schnorchelplätze in Kroatien Blog

Dank seiner hohen Unterwassersichtbarkeit, einer blühenden Flora und Fauna und den Überreste der Schiffswracks, die die Küste schmücken, ist die Unterwasserwelt Kroatiens für Schnorchler faszinierend. Als sicheres Schnorchelziel ohne Angst vor Haien oder gefährlichen Meerestieren können Segelurlaubsgäste jeden Alters die kroatische Küste genießen, wobei viele überrascht sein werden, was sie entdecken können.

Während das Schnorcheln in Kroatien keine Farben der Karibik oder anderer lebhafter tropischer Reiseziele hat, erstaunt die dynamische Adria mit mediterranem Charme. Schillernde Meereshöhlen und herrliche Buchten ersetzen das Fehlen lebendiger Meeresbewohner, und Nationalparks entlang der Küste halten das Meer geschützt, gut erhalten und kristallklar.

Obwohl wir behaupten könnten, dass fast jeder Küstenort in Kroatien Sie dazu verleiten könnte, nach Ihrer Brille und Ihrer Ausrüstung zu greifen, gibt es insbesondere fünf Schnorchelplätze, die Sie beim nächsten Chartern eines Segelboots nicht verpassen sollten.. 

5 Best Snorkelling Spots in Croatia - Brijuni.jpg

Nationalpark Brijuni

Brijuni: einer der acht Nationalparks Kroatiens und eine Ansammlung von 14 Inseln direkt vor der Küste Istriens und nicht weit von der Stadt Pula. Die Brijuni Inseln wurden 1983 zum Nationalpark erklärt, aber ihre Popularität wuchs schon früher, vor allem dank des ehemaligen Präsidenten der Sozialistischen Föderativen Republik Jugoslawien, Josip Broz Tito, dessen "Weißes Haus" auf Brijuni 1953 sein Amtssitz wurde. Abgesehen von der Politik ist Brijunis unberührte Unterwasserwelt aus vielen Gründen ein Genuss für Schnorchler. Erst einmal bedeutet der Status eines Nationalparks, dass die Fischerei in der Region reguliert ist, was zu einer gut erhaltenen Fauna und einem blühenden Meeresleben führt. Es ist üblich, auf Ihrem Unterwasserabenteuer eine Vielzahl von Fischen, Seeigeln und Meeresschwämmen zu sehen - aber das ist noch nicht alles. Der Meeresboden der Verige Bucht bietet einen Einblick in die lebendige römische Geschichte der Region mit archäologischen Unterwasserresten, die zum Erkunden einladen.

Insel Krk

Die Insel Krk, die „goldene Insel“ im Herzen der Kvarner Bucht in der nördlichen Adria ist auch die größte Insel Kroatiens. Im Sommer sprüht die Insel vor Leben und ist ein Hotspot für Touristen, die ein Schnorchelabenteuer suchen. Aber auch eine U-Bootfahrt ist eine gute Auswahl, um den Zauber der Insel zu entdecken. Auch wenn der Klimawandel das Meer aus bunten Korallen und Fischbeständen erschöpft hat, heißt das nicht, dass es nichts mehr zu entdecken gibt. Braunalgen und rote Seesterne sind in der Gegend von Karaka zu finden, während Sveti Rak mit Seegurken, majestätischen Felsformationen und sogar einem kleinen Bootswrack gedeiht! Die hohe Unterwassersichtbarkeit von Glavotok ermöglicht es Ihnen, den mit Seeigeln bedeckten Meeresboden zu untersuchen, und Stara Baška gedeiht mit einer Vielzahl von adriatischen Fischarten, Krabben und gelben Röhrenschwämmen.

5 Best Snorkelling Spots in Croatia - Dugi Otok.jpg

Dugi Otok

Mit einem Namen, der wörtlich übersetzt "lange Insel" bedeutet, können Sie sich vorstellen, dass Dugi Otok viele Unterwasserstellen zu entdecken hat. Dugi Otok liegt im Archipel von Zadar und ist bekannt für seine gegliederte Küste, die seit Jahren Segelurlaubsgäste anzieht. Dank des Naturparks Telašćica im Südosten der Insel und des nahegelegenen Nationalparks Kornati umhüllen Fischschwärme und Korallenriffe Dugi Otok. Ein besonders beliebter Ort zum Schnorcheln ist das italienische Handelsschiffswrack Michele aus dem Jahr 1984, das sich in der Nähe von Veli Rat befindet. Das Wrack befindet sich auch teilweise über der Oberfläche, sodass Sie es nicht übersehen können! Auch die windgeschützte Bucht Telašćica bietet eine reiche Flora und Fauna.. 

Insel Mljet

Kroatiens unwiderstehliche „grüne“ Insel liegt an der Südküste Dalmatiens. Im Jahr 1960 wurde die Insel zum Nationalpark erklärt, und dank der griechischen Epen Homers ist der westliche Teil von Mljet bekannt für seine Mythen und Legenden. Wegen seines üppigen Waldes und des türkisfarbenen Wassers wird Mljet oft als Spielplatz von Mutter Natur angesehen und ist kein Unbekannter in der Welt des Schnorchelns. Erwünschte Tauhplätze für diejenigen, die die Unterwasserwelt untersuchen möchten, sind der Große See (Veliko Jezero) und die Odysseus- und Rikavica-Höhlen. Dank der aquariumähnlichen Bedingungen können die Schnorchler auf Mljet zwischen dem Meeresleben schwimmen und sogar Korallenriffe sehen!

5 Best Snorkelling Spots in Croatia - Vis Blue Cave.jpg

Insel Vis

Vis, eine Militärbasis der ehemaligen jugoslawischen Nationalarmee, die von den 1950er bis 1989 von ausländischen Besuchern isoliert war, ist eine der am besten erhaltenen Inseln Dalmatiens. Mit über 85 Kilometern zerklüfteter und felsiger Küste, nahe gelegenen Inseln und einsamen Buchten ist Vis voller Unterwasserüberraschungen. Von atemberaubenden Felsformationen und Kriegserinnerungsstücken bis hin zu Meerestunneln und einer blühenden Flora und Fauna enttäuscht das Schnorcheln rund um Vis nicht. Einige der beliebtesten Tauchplätze sind die vielbeachtete Blaue Höhle auf der Insel Biševo oder Europas bester Strand Stiniva Bay. Erfahrene Taucher sollten jedoch an die Südküste von Vis auf der Insel Ravnik fahren, wo sie die Überreste des Dampfschiffs Brijuni aus dem Ersten Weltkrieg erkunden können!

Segeln Sie und entdecken Sie Kroatien!

Es gibt so viel zu sehen, zu tun und zu erkunden, wenn Sie in Kroatien segeln. Besuchen Sie unsere Webseite für mehr Inspiration und buchen Sie Ihren Wochencharter in Kroatien in dieser Saison!

 

Get Quote