2022 FLEX PLAN brings you more flexibility for your holiday! More info

Ablehnen

Die beliebtesten Marken für nautische Kleidung: Helly Hansen, Musto, Henri Lloyd, Sperry, Slam

31. März, 2022

Die beliebtesten Marken für nautische Kleidung: Helly Hansen, Musto, Henri Lloyd, Sperry, Slam Blog

So vieles am Segeln erscheint glamourös, besonders wenn wir uns oft Szenarien mit farbenfrohen Sommerkleidern, die am Sonnendeck mit Meerblick in der Brise wehen, vorstellen. Während ein Großteil Ihres Adria-Segelurlaubs wahrscheinlich genau diese sommerlichen Bilder aufweisen würde, entspricht diese Kleidung nicht gerade den strengsten Segelstandards, insbesondere wenn wir die potenziell tückischen Winde auf hoher See berücksichtigen.

Glücklicherweise sind im Laufe der Jahre mehrere nautische Bekleidungsmarken aufgetaucht, um die beste Bekleidung für das Leben auf See zu entwerfen, von Hightech- und wasserdichten Windjacken und Trockenanzügen bis hin zu handgefertigten Decksschuhen, die an Bord und an Land einen Hauch von Stil verleihen. Einige von ihnen sind so gut, dass Sie im Handumdrehen Platz in Ihrem Gepäck finden werden.

Wir bringen Ihnen die besten nautischen Bekleidungsmarken, um die Outfits  für Ihr nächstes Segelabenteuer zusammenzustellen.

1.jpg

Helly Hansen

Helly Hansen stammt aus Norwegen und ist ein Wegbereiter der Markenszene für nautische Bekleidung, deren Wurzeln bis ins Jahr 1877 zurückreichen! Die über 140-jährige Geschichte begann mit Helly Juell Hansen selbst, der sich für eine Lösung entschied, um sich besser vor dem ziemlich rauen norwegischen Wetter zu schützen. Hansen und seine Frau Margrethe begannen zunächst mit der Herstellung von wasserdichten Ölzeug Jacken, Hosen, Südwestern und Persenning aus mit Leinöl getränktem Grobleinen. Und der Rest ist Geschichte.

Heute ist Helly Hansen ein unverzichtbarer Name in der Segelwelt. Seine Ausrüstung und Kleidung wird von Weltklasse-Seglern getragen, egal auf welchem Ozean oder Meer sie segeln. Helly Hansen legt bei der Entwicklung seiner nautischen Kleidung großen Wert auf Leistung, Schutz und Sicherheit, mit vielen First-to-Market-Innovationen, die aus Erfahrungen aus erster Hand in den rauesten Umgebungen der Welt entwickelt wurden. Das innovativste Produkt wurde im Jahr 2020 auf den Markt gebracht – das LIFA INFINITY PRO™, das ohne zusätzliche chemische Behandlungen hergestellt wurde!

Die Segelkollektion von Helly Hansen reicht von wasserdichten Jacken, Smocks und Segelhosen bis hin zu Crew Caps und schnell trocknenden Polos, die alle Nachhaltigkeit und Atmungsaktivität versprechen, egal wo auf der Welt Sie sich befinden. Es ist daher keine Überraschung, dass diese nautische Bekleidungsmarke stolzer Partner einiger der berühmtesten Regatten und Segelverbände der Welt ist.

Musto 

Musto ist bekannt als eine der weltweit führenden Segelmarken mit über 50 Jahren Erfahrung in der Entwicklung innovativer Performance-Bekleidung. Diese altbewährte britische Marke wurde von Keith Musto, einem Mitglied des britischen olympischen Segelkaders von 1964, gegründet. Musto tat das Undenkbare und gewann Silber in Tokio! Das Segeln in Guernsey-Pullovern und alten Flanellhosen reichte Musto jedoch nicht mehr aus, was ihn dazu veranlasste, bahnbrechende technische Segelbekleidung mit einem atmungsaktiven und wasserdichten Stoff herzustellen. Aber er fing nicht sofort an, Kleidung zu entwerfen.

Keith entwarf zunächst Segel mit Edward Hyde unter Musto & Hyde Sails, bevor er sich selbst die Grundlagen der Herstellung technischer Segelbekleidung beibrachte. Nach der Trennung von Musto & Hyde im Jahr 1980 schuf Keith das beste verfügbare Segel-Kit, das von den weltbesten Seglern unterstützt wird.

Musto ist einzigartig, weil sie wollen, dass Segler Höchstleistungen erbringen, indem sie Stofftechnologie verwenden, um die Segler trocken und bequem zu halten. Alle Produkte werden in den widrigsten Umgebungen der Welt getestet, um sicherzustellen, dass sie widrigen Wetter standhalten. Gleichzeitig können Kleidung, Schuhe, Gepäckstücke und Accessoires von Musto auch an gemütlichen Segelwochenenden getragen werden. Musto ist eine britische Marke mit internationaler Anerkennung, die dafür bekannt ist, Stil mit High-Tech-Leistung zu verbinden. Ihre Kleidungsstücke versprechen lebenslange Langlebigkeit und Strapazierfähigkeit. Heute bieten ihre Trockenanzüge Überlebenszeiten von bis zu 3 Stunden in Gewässern mit einer Temperatur von bis zu 5 °C und wurden von weltberühmten Seglern wie Skip Novak, Grant Dalton und Ellen McArthur getragen!

2.jpg

Henri Lloyd

Henri Lloyd feiert sein britisches Segelerbe seit über sechs Jahrzehnten, alles dank der Mission von Henri Strzelecki, der sich bemühte, die weltbeste wasserdichte Kleidung herzustellen. In ihrer illustren 60-jährigen Geschichte sind die Kleidungsstücke von Henri Lloyd um die Welt gereist und wurden sogar die bevorzugte Marke des erfolgreichsten olympischen Seglers der Welt, Sir Ben Ainslie!

Henri Lloyd ist ein Vorreiter  in der nautischen Kleidung und hat viele Weltneuheiten im Bereich technischer Kleidung, wie die Erfindung des Nylonreißverschlusses geschaffen. Was Henry Lloyd jedoch wirklich auszeichnet, ist sein Engagement für Nachhaltigkeit, das für hochwertige, verantwortungsbewusst gestaltete und zeitlose Kleidung sorgt, die allen Wetterbedingungen standhält, egal ob Sie sich auf dem Wasser oder an Land befinden.

Um die Auswirkungen auf die Umwelt zu minimieren, möchte Henri Lloyd 80 % seiner Produkte in Europa beziehen, um ihren CO2-Fußabdruck zu verringern und hochwertige Arbeitsbedingungen zu garantieren, während 100 % ihrer neuen Produkte recycelt, organisch oder abfallfrei sind! Von Segeljacken bis hin zu Legwear, Midlayern, Baselayern und Accessoires werden diese Kleidungsstücke aus den besten Materialien hergestellt und bieten erstklassige Kleidung, die auf Langlebigkeit ausgelegt ist.

Sperry

Als eine Marke, die so beliebt ist, dass sie über die Segelwelt hinaus bekannt ist, steht Sperrys Schuhvermächtnis seit über 80 Jahren im Rampenlicht. Bekannt als die „ursprüngliche Prep-Ikone“ und früher auch als Sperry Top-Sider, reichen Sperrys handgefertigte Traditionsprodukte von Bootsschuhen über Loafer, Sandalen, Hausschuhe, Stiefel und Oxfords und versprechen, dass Männer und Frauen gleichermaßen fantastisch aussehen werden, egal ob sie sich am Meer oder auf einer Bootsparty befinden.

Der erste Bootsschuh der Welt wurde im Jahr 1935 vom begeisterten Segler Paul Sperry angefertigt, dessen Sturz über Bord ihn dazu veranlasste, einen rutschfesten Schuh zu entwickeln. Er ließ sich sogar von der Pfote seines Cockerspaniels inspirieren und ahmte seine traktionsfördernden Rillen für den allerersten Sperry-Schuh nach.

Sperrys Schuhe im amerikanischen Stil wurden in den letzten 80 Jahren dank der zeitlosen Auswahl an Stilen und Farben sowohl auf als auch außerhalb des Bootes getragen und setzen  keinem Genre oder keiner Generation Grenzen. Sperrys unwiderstehlicher und funktionaler Stil, der für sein Engagement für Qualität, Zuverlässigkeit und Komfort bekannt ist, strebt auch danach, umweltbewusst zu sein.

Sperrys Authentic Original Bootsschuhe sind sicherlich der Bestseller. Ihre gesamte modische Linie ist jedoch in den bekanntesten und angesagtesten Einzelhändlern auf der ganzen Welt, mit zwei Fachgeschäften und 40 Outlet-Stores in den Vereinigten Staaten, zu finden. Footwear News hat Sperry Top-Sider 2009 sogar zur Marke des Jahres gekürt!

3.jpg

Slam

Alles begann, als vier das Meer liebende Freunde bei einem Glas Wein beschlossen, eine Segelbekleidungsmarke zu gründen. Bald kam der erste „Mickey Bear“-Fleece für Segler auf den Markt.

Mit optimaler Leistung und unverwechselbarem Stil ist Slam heute ein Genua-Juwel, das seit über 40 Jahren im Geschäft ist. Slam richtet sich an konkurrenzfähige Segler, Damen und Segelbegeisterte, stellt praktische, effiziente Kleidungsstücke her und verwendet modernste Technologien mit Fokus auf Leistung, um bei jedem Wetter zu gewinnen.

Die technische Kleidung von Slam ist daher für das Wettbewerbssegeln konzipiert, mit einer innovativen Linie von Hochleistungsbekleidung, die dank der Erfahrung aus erster Hand bei Regatten auf der ganzen Welt geschaffen wurde. Die Nutzung der technologischen Forschung von Athleten vor Ort führte zu einer wasserdichten Marke für nautische Bekleidung, die allen Wetterbedingungen standhalten kann, wobei Bewegungsfreiheit, Schutz und Komfort im Mittelpunkt stehen.

Slam hat im Laufe der Jahre wertvolle Partnerschaften mit Seglern und internationalen Yachtclubs aufgebaut, insbesondere als Sponsor des British Commodore’s Cup in den frühen 2000er Jahren. Während Slam-Athleten auch Goldmedaillen bei der 50. Rolex Giraglia und der Rolex Sydney to Hobart gewannen, wurden die Kleidungsstücke des Unternehmens tatsächlich auf die nächste Stufe gehoben, als Weltmeistersegler Russel Coutts sich bereit erklärte, Tester zu sein, was die Marke revolutionierte und zu einem Sieg beim America’s Cup im Jahr 2010 führte!

Mit einer Yachtkollektion, die stilvoll genug ist, um an Land getragen zu werden, hat sich Slam als eine der besten nautischen Bekleidungsmarken etabliert.