2022 FLEX PLAN brings you more flexibility for your holiday! More info

Ablehnen

Top-Regatten in Kroatien

3. September, 2021

Top-Regatten in Kroatien Blog

Eine Regatta wird als „Sportveranstaltung, bestehend aus einer Reihe von Boots- oder Yachtrennen“ definiert. Das Wort selbst stammt aus der venezianischen Sprache und bedeutet „Wettkampf“. Kein Wunder also, dass die kroatische Adriaküste mit über 1.000 Inseln die perfekte Meereslandschaft für diese Seemanifestationen ist.

Regatten sind nicht auf eine einzige Saison oder Wetterlagen beschränkt, sondern schmücken die kroatische Küste das ganze Jahr über, jede mit einzigartigen Eigenschaften, die sie von den anderen abheben.

Segler aus der ganzen Welt zieht es zu diesen nautischen Wettkämpfen an die Adria. Aber welche gelten als die besten Kroatiens? Hier ein Blick auf die Top-Regatten in Kroatien.

Top-Regattas-in-Croatia---VIS.png.jpg

Die Vis Regatta (Viška Regata

Dank ihres Namens ist leicht zu erkennen, wo die Vis Regatta stattfindet. Es überrascht nicht, dass sie seit 1939 auf der Insel Vis stattfindet und als eine der ältesten Regatten des Landes gilt, wobei nur die Mrduja Regatta 12 Jahre zuvor ausgetragen wurde.

Organisiert vom Labud Sailing Club mit Sitz in Split und in Zusammenarbeit mit der Stadt Vis, nahmen einst an der Vis Regatta bis zu 250 Segelboote teil. Heute können, dank der Regel, die im Jahr 2010 eingeführt wurde, nur 150 Segelboote (und bis zu 1.000 Teilnehmer) teilnehmen.

 Die Vis Regatta findet normalerweise Ende Oktober statt, kennzeichnet das inoffizielle Saisonende und ist mehr als ein Segelrennen. Neben kulturellen Veranstaltungen und Unterhaltung bietet die Vis Regatta Bankette für die Teilnehmer während des ganzen Wochenendes. Ohne den Bohneneintopf, in Kroatien "fažol na brujet"  genannt, der eine alte Spezialität der Insel Vis ist, wäre diese Regatta unvollständig.

Aufgrund der Corona-Pandemie erhielt die 76. Ausgabe eine andere Form und einen anderen Namen – „Pa (V) iška Regatta“, also eine Kombination der Wörter Paiška und Viška. Bei dieser Ausgabe segelten die Teilnehmer der Regatta von  Split nach Stari Grad  auf Hvar und zurück.

Die Fiumanka Regatta

Da die Stadt Rijeka früher als „Fiume“ bekannt war, macht es nur Sinn, dass Rijeka eine Regatta, die ihre Wurzeln und ihren Schutzpatron Tribut zollt, veranstaltet.

Die Fiumanka Regatta ist eine Juni-Veranstaltung, die in diesem Jahr ihre 22. Ausgabe feierte. Die größte Segelregatta in Rijeka kombiniert Segeln, Sport, aber auch Wirtschaftsförderung und Unterhaltung. Diese Regatta ist die erste öffentliche Veranstaltung, bei der es gelungen ist, den Hafen von Rijeka für eine Sportveranstaltung zu leeren!

Fiumanka ist die einzige Regatta in Kroatien, die vollständig im Fernsehen übertragen wird, kein Startgeld für die Teilnehmer erhebt und alle Teilnehmer, unabhängig von ihrem Resultat, belohnt. Ihre humanitäre Seite verteilt Spenden an verschiedene Organisationen, Kinderkrankenhäuser und Sportvereine.

Die Veranstaltung umfasst auch eine Reihe von Regattaveranstaltungen. Besucher können die "Very Small Fiumanka" am Platak oder den „Business Woom Day“ genießen, ein hybrides Business-Event, das die Mobilität mit erneuerbaren Energien fördert und den Teilnehmern ermöglicht, in einer informellen und entspannten Umgebung neue Geschäftskontakte zu pflegen und Geschäftsideen zu entwickeln. Die sog. Medienregatta hingegen wird zu Ehren von Journalisten abgehalten, während die Hauptregatta Fiumanka in zwei Kategorien und auf zwei Routen von Kostrena aus segelt.

Top-Regattas-in-Croatia-Mrduja.jpg

Die Mrduja Regatta (Mrdujska Regata)

Die Mrduja-Regatta ist die größte und älteste Regatta im kroatischen Teil der Adria, deren erste Ausgabe im Oktober 1927 stattfand! Diese Regatta, die ihren Namen nach der Insel Mrduja im Kanal von Split bekam, erstreckt sich über 22 Seemeilen auf der Strecke Split-Mrduja-Split.

Die Mrduja Regatta ist eine sehr traditionelle Regatta und bekannt dafür, jedes Jahr immer mehr Teilnehmer anzuziehen. Bei der 75. Ausgabe im Jahr 2006 wurden beispielsweise 312 Segelboote begrüßt. Viele sagen, dass sie das größte gesellschaftliche Ereignis in Dalmatien ist.

Diese zeitlose Seeveranstaltung findet jedes Jahr außer während des Zweiten Weltkriegs statt. Neben Matrosen wird Mrduja mit Medien, Sportlern, Schauspielern, Künstlern und Musikern in Verbindung gebracht und ist in der Region so berühmt, dass es sogar ein Lied und ein Musikvideo gibt!

Mrduja, die vom Segelclub Labud organisiert wird, findet am ersten Wochenende im Oktober statt und wird von Aufführungen, Ausstellungen, Theaterstücken und Veranstaltungen begleitet.

Die Osterregatta (Uskršnja Regata)

Die PBZ Osterregatta (Uskršnja Regata), die seit 1997 als größte mehrtägige Regatta in Kroatien stattfindet, eröffnet traditionell die Regattasegelsaison in Kroatien. Die Osterregatta, die die besten nationalen und internationalen Segler und eine Vielzahl von Yachten zusammenbringt, findet in der Nähe der Insel Hvar statt. Zuvor fand sie in Vodice statt. Dieses Frühjahrsevent versammelt jedes Jahr über 50 professionelle internationale Crews und ist gleichzeitig die zweite in der Reihe von vier Regatten des CRO-ORC Cups!

Die Jabuka Regatta

Organisiert vom Tijat Sailing Club aus Vodice, führt diese legendäre Offshore-Regatta Segler auf der 110 Meilen langen Route von Vodice zur Insel Jabuka und zurück. Mit der abendlichen Startzeit zur magischen Insel Jabuka ist diese Regatta von starken Winden und erschöpfend langen Segeln geprägt.

Jabuka findet Mitte November statt und ist dank des unberechenbaren Winterwetters  auf offener See die extremste kroatische Regatta. Während an der ersten Ausgabe nur 15 Teams teilnahmen, wird sie bei überwiegend internationalen Teilnehmern und mit über 100 Segelbooten jedes Jahr immer beliebter!

Die 1,000 Inseln Regatta

Der Rijeka Sailing Club und der Porto Montenegro Yacht Club organisieren Ende September eine lange und anstrengende Regatta von Rijeka nach Tivat, die auf ihrem Kurs an 1,000 Adriainseln  vorbeiführt! 

Die Regatta besteht aus zwei Etappen, von denen Segler wählen können, ob sie in der ersten, zweiten oder in beiden antreten möchten. Die erste Etappe startet von Rijeka nach Unije, Susak, Premuda, Dugi Otok, Kornat, Vis, Lastovo und Sveti Andrija und endet in der Porto Montenegro Marina in Tivat. Während der 280 NM-Route stellt sich die Flotte, entlang der kroatischen Küste bis zur faszinierenden Bucht von Kotor, technischen Navigationsherausforderungen zwischen vielen Inseln und Kanälen. Aber die Route belohnt Segler mit unvergleichlicher Schönheit. Nach der Siegerehrung für die erste Etappe startet die Flotte in entgegengesetzter Richtung nach Rijeka auf gleichem Kurs!

Top-Regattas-in-Croatia---HCA.png.jpg

Die Hanse Cup Adriatic Regatta

Die dreitägige Hanse Cup Adriatic Regatta wird jedes Jahr organisiert, um alle Liebhaber von Hanse-Yachten zu versammeln. Internationale Hanse-Crews versammeln sich dieses Jahr in den Kornaten  zur 8. Ausgabe der Veranstaltung, die vom 9. bis 13. Oktober 2021 stattfindet. Der Hanse Cup kombiniert Segeln, Wettkämpfe und das Erkunden der schönsten Segelrouten und Reiseziele Kroatiens auf den preisgekrönten Yachten dieses gefeierten deutschen Herstellers.

Aber beim Hanse Cup dreht sich nicht alles ums Segeln. Die Teilnehmer haben auch die Möglichkeit, die kulinarischen Spezialitäten der Region Dalmatien zu genießen und sich von einem Tag auf See zu erholen. Die Abende werden bei Cocktails, Wein und den besten Gerichten der berühmtesten lokalen Restaurants genossen.

Aber beim Hanse Cup dreht sich nicht alles ums Segeln. Die Teilnehmer haben auch die Möglichkeit, die kulinarischen Spezialitäten der Region Dalmatien zu genießen und sich von einem Tag auf See zu erholen. Die Abende werden bei Cocktails, Wein und den besten Gerichten der berühmtesten lokalen Restaurants genossen.

Croatia Yachting ist der offizielle Händler von Hanse Yachts in Kroatien  und veranstaltet die Regatta, um zu zeigen, wie mühelos Hanse Yachten Segeln und Komfort auf See in Einklang bringen. Sie können es auch nächsten Monat erleben!

Get Quote