Special COVID-19 payment conditions! More flexibility for your sailing holiday! More info

Ablehnen
Adresse: Jadranska obala bb, 51557 Cres
Handynummer: +385 51 57 16 22
Lat: 44.94488
Lng: 14.41406

Lage: Die Marina Cres liegt im südlichen Teil des Hafens Cres in einer gut geschützten Bucht an der Westseite der gleichnamigen Insel. Öffnungszeit: ganzjährig

LIEGEPLÄTZE:

 Die Marina verfügt über 450 Liegeplätze im Wasser für Boote bis zu 25 m. Alle Liegeplätze sind mit Strom- und Wasseranschluss ausgestattet. Sie ist vor allen Winden gut geschützt, dennoch kann der starke Jugo (Schirokko, Südwind) Seegang verursachen.

AUSSTATTUNG: 

Rezeption, Wasser- und Stromanschluss, Sanitäranlagen (WC und Duschen), Restaurant, Telefon, Lebensmittelgeschäft, Tankstelle, Parkplatz und Charterflotte. Die Marina verfügt über einen Travellift, einen 10-Tonnen-Kran, eine Slipanlage und bietet Reparaturdienstleistungen an.

IN DER UMGEBUNG:

Die Insel Cres ist mit ihrer Länge von 68 km die zweitgrößte adriatische Insel. Sie ist mit dem Festland durch Fährverbindungen angebunden. Cres ist eine kleine Stadt im Westen der Insel, etwa 13 km vom Vrana See entfernt. Sie wurde im Jahre 1459 als Sitz der venezianischen Inselverwaltung gegründet. Im Hafen befinden sich das Stadttor und der Glockenturm aus dem 16. Jahrhundert. Auf dem Hauptplatz steht die im Gotik- und Renaissancestil gebaute Kirche der Hl. Maria aus dem 15. Jahrhundert. Außerhalb der Stadt gibt es die gotische Kirche der Hl. Maria Magdalena aus dem Jahr 1402, ein Franziskanerkloster und eine Kirche aus dem 14.-15. Jahrhundert. Etwas weiter entfernt ist das Benediktinerinnenkloster aus dem 15. Jahrhundert. Weitere sehenswerte Orte auf der Insel sind Osor und Martinščica. In Cres findet die Regatta Cres Cup statt.

VERKEHRSANBINDUNGEN:

 Die Marina ist am einfachsten mit dem Auto zu erreichen. Es gibt Fährverbindung zwischen Brestova (in der Nähe von Opatija auf dem Festland) und Porozina. Ein etwas längerer Weg ist über die Insel Krk, die über eine Brücke mit dem Festland verbunden ist, und dann mit der Fähre von Valbiska nach Merag. Der Flughafen Mali Lošinj ist 50 km entfernt.