2021 FLEX PLAN brings you more flexibility for your holiday! More info

Ablehnen

SKRADIN – ein beliebtes Urlaubsziel für Nautiker, deren Schönheit von drei der attraktivsten Sehenswürdigkeiten gekrönt ist: den Wasserfällen Skradinski Buk und Roški slap und dem Franziskanerinselchen Visovac mit Wallfahrtsort der Madonna von Visovac.

Skradin ist eine kleine Stadt, 16 Kilometer von Šibenik entfernt, und hat eine über 2200 Jahre alte Geschichte. Skradin liegt dort, wo der Fluss Krka und die Adria ein harmonisches Zusammenleben führen, wo sich das kontinentale Klima dem Meer annähert, wo Brackwasser eine erfolgreiche Zucht von Muscheln und Fischen ermöglicht und wo sich die Einheimischen seit Jahren mit der Fischerei beschäftigen.

 

In prähistorischer Zeit war hier eine illyrische Siedlung namens Scardona. Später ein römisches Munizipium, wovon Reste eines Aquädukts sowie Mauerreste und epigraphische Denkmäler zeugen. Oberhalb der Stadt finden Sie die Reste von Türmen und Mauern einer venezianischen und später türkischen Festung.

 

Skradin ist die Stadt des traditionellen dalmatinischen „Klapa“ Treffen (Acappella-Chöre), des Boccia Festes, des Karnevals und sicherlich auch der kulinarischen Spezialitäten. Die Restaurants und Konobas werden Ihren Gaumen mit Pršut (geräuchertem Schinken), hausgemachtem Brot, frischem Fisch und Muscheln, Gegrilltem und ausgezeichneten Weinen verwöhnen.

 

Marinas und Häfen in Skradin:

Die nahe gelegenen nautischen Zentren sind:

Sehenswürdigkeiten:

Anreise Skradin

Mit dem Flugzeug:

Mit dem Auto:

Jachthäfen und Nautische Häfen

Entdecken Sie Jachthafen in Skradin