2023 FLEX PLAN brings you more flexibility for your holiday! More info

Ablehnen

Trogir-Segelroute: Planen Sie Ihren perfekten Urlaub am Meer

13. Juli, 2022

Trogir-Segelroute: Planen Sie Ihren perfekten Urlaub am Meer Blog

Es gibt kein besseres Gefühl, als endlich Ihren Segelurlaub in Kroatien zu buchen, und sobald Sie dies getan haben, werden Sie gespannt sein, welche der über 1.000 Inseln und malerischen Küstenstädte Sie an der bezaubernden Adriaküste besuchen werden. Reich an UNESCO-Erbe, außergewöhnlichem kulinarischen Zauber und mediterranem Glamour, ist es unmöglich zu wissen, welche Ziele zum Segeln am besten sind. Wir machen Ihnen keine Vorwürfe. Glücklicherweise kommen wir hier ins Spiel und werden unser Bestes tun, um Ihren kroatischen Segelurlaub zu retten.

Wenn Sie am Flughafen Split ankommen, warum starten Sie nicht in Trogir, einer UNESCO-geschützten Museumsstadt mit einer ACI Marina auf der Nordseite der Insel Čiovo? Wenn Sie das tun, werden Sie unsere Trogir-Segelroute lieben.

Tag 1: Trogir – Rogoznica (16 NM)

Nachdem Sie eingecheckt, ausgepackt und sich an Bord eingerichtet haben, kann Ihr Segelausflug endlich beginnen! Glauben Sie uns, wenn wir sagen, dass es Ihnen nicht schwer fallen wird, die mittelalterliche Stadt  Trogir, die als eine der am besten erhaltenen in Europa bekannt ist, als einen perfekten Start in Ihren Segelurlaub zu wählen. Reich an historischen Schätzen, wie die Kathedrale des hl. Laurentius aus dem 13. Jahrhundert, venezianische Gotik-Renaissance-Palästen, Festungen aus dem 15. Jahrhundert, lebhafte Plätzen und Kopfsteinpflastergassen, die sich durch die Altstadt schlängeln und die von Ateliers, Juweliergeschäften und Galerien der prominenten Meistern der Stadt geschmückt sind, ist Trogir ein Spielplatz für alle, die ein neugieriges Auge haben. Für diejenigen, die sich mehr für fjaka oder das, was die Dalmatiner „den Zustand des Nichtstuns“ nennen, interessieren, werden Sie von Trogirs Uferpromenade beeindruckt sein. Die Promenade ist von Megayachten und lebhaften Einheimischen, die Kaffee unter den Palmen schlürfen und so den Entspannungsmodus in vollen Zügen genießen, überfüllt. Sehen Sie jetzt, warum Trogir ein perfekter Start in Ihren Segelurlaub ist?

Wir schlagen vor, Sie beginnen Ihren Segelurlaub nach Norden in Richtung Rogoznica, das nur 16 Seemeilen entfernt ist. Rogoznica liegt in einer geschützten und tiefen Bucht, die gut vor dem Wind geschützt ist, und einer der sichersten Häfen an der Adria ist. Hier verbringen Sie bequem Ihre erste Nacht. Dieses charmante Fischerdorf hat sich in einen kleinen, aber feinen Touristenort, dessen Star die atemberaubende Marina Frapa ist, verwandelt. Einer der schönsten und am besten ausgestatteten Yachthäfen der Adria bietet Hotels, verschiedene Restaurants (einschließlich einer Sushi- und Teppanyaki-Bar) und die unvergleichliche Drachenhöhle, in der Sie unter Wasser trinken können! Aber was, wenn Sie am Sport-, Erholungs- und Unterhaltungsangebot der Marina nicht teilnehmen möchten? In diesem Fall sollten Sie das berühmteste Naturphänomen von Rogoznica, den See Zmajevo Oko (oder Drachenauge), der seinen Namen aufgrund seiner Form verdient hat, nicht verpassen. Diese hydrogeomorphologische Attraktion befindet sich auf der Halbinsel Gradina und wurde vor Tausenden von Jahren von einer Höhle geschaffen. Heute ist es eine der einzigartigsten anoxischen Umgebungen an der Adria und im gesamten Mittelmeerraum! Die Stadt Rogoznica bietet Kirchen aus dem 17. Jahrhundert, aber auch ein Meeresaquarium im Freien, was gut zu wissen ist, wenn man mit Kindern reist.  

Šibenik.jpg

Tag 2: Rogoznica – Šibenik (16 NM)

Ein neuer Tag und ein neues Ziel! Setzen Sie Ihren Segeltörn entlang der Küste in Richtung Šibenik, eine weitere dalmatinische UNESCO-geschützte Stadt, die 16 Seemeilen von Rogoznica entfernt ist, fort. Šibenik ist jedoch einzigartig in Kroatien, da es zwei UNESCO-Welterbestätten besitzt. Und was noch besser ist? Es ist die einzige Stadt in Kroatien, der diese Ehre zugeteilt wurde. Wie Sie erwarten können, gedeiht Šibenik dank seiner historischen Altstadt und insbesondere der UNESCO-geschützten Kathedrale des hl. Jakobs, einem der einzigartigsten architektonischen Wunder der Welt. Aber im Gegensatz zu anderen UNESCO-Städten in Kroatien finden sich nicht alle ihre Reize in ihrem Kern. Šibenik ist auch eine Stadt der Festungen, von denen eine bereits im Jahr 2018 den UNESCO-Status. Šibenik ist auch die Heimat von Dalmatiens wohl beliebtestem Michelin-Stern-Restaurant Pelegrini. Gleichzeitig ist es ein Tor zu zwei Nationalparks – Krka und Kornati – was uns zu unserem nächsten Ziel bringt – dem Kornati-Archipel.

 

Tag 2: Rogoznica – Šibenik (16 NM)

Ein neuer Tag und ein neues Ziel! Setzen Sie Ihren Segeltörn entlang der Küste in Richtung Šibenik, eine weitere dalmatinische UNESCO-geschützte Stadt, die 16 Seemeilen von Rogoznica entfernt ist, fort. Šibenik ist jedoch einzigartig in Kroatien, da es zwei UNESCO-Welterbestätten besitzt. Und was noch besser ist? Es ist die einzige Stadt in Kroatien, der diese Ehre zugeteilt wurde. Wie Sie erwarten können, gedeiht Šibenik dank seiner historischen Altstadt und insbesondere der UNESCO-geschützten Kathedrale des hl. Jakobs, einem der einzigartigsten architektonischen Wunder der Welt. Aber im Gegensatz zu anderen UNESCO-Städten in Kroatien finden sich nicht alle ihre Reize in ihrem Kern. Šibenik ist auch eine Stadt der Festungen, von denen eine bereits im Jahr 2018 den UNESCO-Status. Šibenik ist auch die Heimat von Dalmatiens wohl beliebtestem Michelin-Stern-Restaurant Pelegrini. Gleichzeitig ist es ein Tor zu zwei Nationalparks – Krka und Kornati – was uns zu unserem nächsten Ziel bringt – dem Kornati-Archipel.

Tag 3: Šibenik – Smokvica (19 NM)

Die Trogir-Segelroute führt weiter zur Insel Vela Smokvica im Nationalpark Kornati,  südwestlich von Kap Opat auf der Insel Kornat. Smokvica ist nur 19 Seemeilen von Šibenik entfernt! Diese unbewohnte Insel erstreckt sich über eine Fläche von 1,04 km², und obwohl sie aufgrund ihrer Größe fast als Insel klassifiziert wird, ist ihr höchster Gipfel 95 Meter hoch. Aber was Smokvica wirklich auszeichnet, ist die Taverne Smokvica, geführt vom Masterchef und Besitzer Andrija Kero, dessen „essbare, aber einfache und rohe“ Philosophie die natürliche Welt der Insel nutzt. Lehnen Sie sich zurück und entspannen Sie sich bei einem langen Mittagsessen, das nach Kornati-Spezialitäten, mit Zutaten aus dem Garten des Restaurants und hausgemachtem Insel-Olivenöl zubereitet werden. Haben Sie Lust auf Carpaccio und Tataki vom Blauflossen-Thunfisch, Pasta mit Seeigelrogen oder Krabbenfleisch, traditionelle Eintöpfe mit Meeresfrüchten und natürlich Lamm und erstklassige Steaks aus der Region?

Tag 4: Smokvica – Levrnaka (13 NM)

Das Inselhopping-Abenteuer geht weiter nach Levrnaka, einer weiteren Insel der Kornaten, die die viertgrößte des Archipels ist. Diese einst bewaldete Insel, die als Teil der unteren Kornaten klassifiziert wurde, ist dank eines der schönsten Strände der Adria, Lojena, wo das aquamarinblaue Meer auf die sandige Küste trifft, bekannt. Aber das ist noch nicht alles, was Levrnaka zu bieten hat. Auf der gegenüberliegenden Seite der Insel befindet sich ein traditionelles Juwel für Feinschmecker – die Taverne Levrnaka. Versteckt in einer natürlich geschützten und gegliederten Bucht, ist diese Taverne viel mehr als ein sicherer Ort für Ihre Yacht – sie ist eines der besten Restaurants von Kornati!

Tag 5:  Levrnaka – Žakan – Kakan (21 NM)

Die Trogir-Segelroute führt weiter von Levrnaka nach Ravni Žakan, einer unbewohnten Insel mit Sommerhäusern am südlichen Eingang des Kornati-Nationalparks. Obwohl diese kleine Insel nicht viel zu bieten hat, wurde sie dank der Taverne Žakan, bekannt. Unter der Leitung von Küchenchef Nikša Bakulić, der die berühmte Kochschule Le Cordon Blue in Paris abgeschlossen hat, verspricht Žakan traditionelle und dennoch moderne Gerichte, die die Zubereitung der Fischer und Bauern der Kornaten respektieren.

Aber das heutige Segeln endet hier nicht. Die Insel Kakan ist die letzte Station des Tages, einer der schönsten Orte an der Riviera von Šibenik, besonders dank der Bucht Potkućina. Und wenn Sie  wieder essen wollen? Verpassen Sie nicht die Bucht von Tratica und das Restaurant Paradiso, eine familiengeführte Institution in Košuljandić, die die unberührte Inselumgebung mit hochwertigen Inselgerichten verbindet.

Primošten.jpg

Tag 6: Kakan – Primošten (14 NM)

Verlassen Sie am vorletzten Segeltag die Inseln und fahren Sie in die malerische Halbinselstadt Primošten, eine mittelalterliche Fischerstadt am Mittelmeer, die vor Winden geschützt, von Weinbergen und Pinienwäldern umgeben und von Yachten geschmückt ist. Die Stadt selbst bietet nostalgische Restaurants am Meer und schmale Gassen mit Kopfsteinpflaster, die zu Kunstgalerien und einzigartigen Souvenirläden führen. Die Kirche des hl. Georg ist die berühmteste historische Sehenswürdigkeit, die im Jahr 1485 als Pfarrei in Betrieb genommen wurde!

 Tag 7: Primošten – Stari Trogir – Trogir (19 NM)

Der letzte Tag auf dieser Trogir-Segelroute führt von Primošten zur Bucht Stari Trogir, die sich im südwestlichen Teil der Marina-Gemeinde befindet. Dank seiner geografischen Eigenschaften und seiner Lage an der östlichen Adria-Route war es in der Antike von großer Bedeutung. Griechische Quellen besagen, dass dieses Gebiet von den Nachkommen von Herakles' Sohn Hil bewohnt wurde! Überreste von luxuriösen villae rusticae sind heute in der Gegend zu finden, aber Stari Trogir hat mehr zu bieten als seine Geschichte - es ist einer der malerischsten Badeorte auf dieser Segeltour! Nachdem Sie das Meerwasser und die Sonne ein letztes Mal genossen haben, reisen Sie zurück in die Stadt Trogir und zur Marina, wo dieses große Abenteuer vor nur einer Woche begann.

Während die Zeit an Bord wahrscheinlich schnell vorbeigeht, wissen wir, dass diese Erinnerungen ein Leben lang in Ihrem Gedächtnis bleiben werden.

Get Quote